Planet

Necrons - Nitokris-Dynastie

Geschichte

Eine Besonderheit unter den Necrons stellt die Nitokris-Dynastie da: sie ging ursprünglich aus einer mächtigen pangalaktischen Konklave von Kryptomanten hervor und ist seitdem im Gegensatz zu anderen Dynastien sehr an den arkanen Wissenschaften der Necrons interessiert. Schon vor langer Zeit berechneten sie, dass das Universum in einer fernen Zukunft abkühlen und jegliches Leben erlöschen wird, während die Grenzen zwischen Warp und Realität sich mit dem Verlöschen der letzte Seele auflösen werden.

Sie haben es sich deshalb zum ultimativen Ziel gesetzt dieses Ende des Universums zu verhindern, egal zu welchem Preis. Doch dafür müssen sämtliche Variablen der Weltformel ausgelöscht werden und eine perfekte Ordnung errichet werden. Kein korruptes Reich wie das der Alten, sondern ein kaltes Imperium der Logik und Rationalität. Alle Quellen des Chaos bzw Emotionen müssen ausgelöscht werden und durch ritualisierte Gesellschaften ersetzt werden. Jede Rasse, die sich diesem Ziel wiedersetzt muss vernichet werden. Vielversprechende Völker wie die Menschen und Tau aber können durch mentale und genetische Modifikation unter Anleitung der Nitokris-Dynastie zu perfekt laufenden Vasallenvölkern werden. Im Speziellen heißt dies eine Fortsetzung des Pariah-Programms und der Nullfeldtechnologie.

Die Nitokis-Dynastie war schon immer eine nonkonformistische Gruppierung unter den Necrons. Ihre Adligen machten sich noch nie sonderlich viel aus den Traditionen der Necrons, auch wenn sie trotzdem ihr gesamtes Leben strengen Regeln unterwerfen und jegliche Handlung im Voraus mit mathematischer Präzision.

Galerie "Necrons"

Necronarmee

Armeeliste:

Kephren-Ka, Phaeron der Nitokris-Dynastie
Hochlord, Flammenfaust, Regeneratorsphäre

Nemesor
Destruktor-Lord
+Entropieklinge
+Regenerationssphäre
+Durasemptisches Geflecht
+Gedankenkontrollskarabäen

Herrscherrat:
Hypnomant
+ Krytpomant
Tribun des Triarchats
+ Lord
Vargard
+ Lord, Hyperphasenschwert

Kryptomant

5 Extinktoren, Tesla-Karabiner

Extinktoren Tesla

5 Extinktoren, Gauss-Blaster

Extinktoren Gauss

Annihilator-Gleiter, Tesla-Kanone

Yeb
C'tan-Fragment
Mann, Füße gehen in Mutantenmasse über, in Ketten, Schlangenkopf

Basegestaltung:

Gebirg- und Wüstenlandschaft mit Eldar-Ruinen

Verbündete:

Zur Beseitigung der organischen Variabeln nutzen die Kryptomanten den unstillbaren Hunger der Tyraniden. Mithilfe ihrer unerreichten Kenntnisse in dem Erstellen von engrammatischen Konstrukten, gelang es ihnen einige Tyranidenkreaturen zu unterwerfen und vom Schwarmbewusstsein abzukapseln.

Von besonderer Hilfe war dabei ein Symbiontenkult von Technohäretikern. Diese Ketzer erkannten die Sinnlosigkeit in der Existenz der Menschen und sehnen nichts mehr herbei als die Auslöschung des gesamten Imperiums. Sie wollen ihre fleischliche Existenz überwinden und kaltes Metall wie die Necrons werden und jegliches organische dem ewigen Hunger überantworten.


Vernichtung des Chaos:

  • Vernichten aller psionischen Artefakte, Orte und Planeten
  • Vernichtung des organischen Lebens:
    • sämtliche Völker müssen in strikte geordnete Bahnen gelenkt werden, entweder durch Vernichtung oder durch Indoktrination und Unterwerfung
    • mögliche Sklavenvölker: Tau, Menschen, Tyraniden, KIs und andere kybernetische Wesen, Kristallwesen von ***, abtrünnige Adeptus Mechanicum

Verringerung der Entropie:

  • Umformung der meißten Solarsysteme in Dyson-Sphären

Um dieses gewaltige Projekt zu bewältigen benötigt die ***-Dynastie enorme Materialmittel und unzählige Verbündete. Doch die Necrons sind untereinander zerstritten und andere Völker gehen nur ungern Bündnisse mit den alten Maschinen ein. So befindet sich das Projekt im Moment immernoch in der Planungsphase und die Dynastie hat ihre Streitkräfte als Botschafter und Söldner in die ganze Galaxis gesandt. Dabei kommen ihre berüchtigten Kenntnisse in der Technomantik zu Gunsten, genauer gesagt in den Bereichen:

  • Kunst des Biotransfers
  • ....:Programmierung und Modifiktion von entleibten Geistern. So können die Kryptomanten das Harmoniebedürfnis der Eldar in transdimensionaler Symmetrie darstellen oder die Gewalt der Orks in deterministischen Interferenzmatrixen darstellen.
  • (engrammatische muster, erinnerungsengramme, gedankenkontrollphalanx

http://de.wikipedia.org/wiki/Dyson-Sph%C3%A4re

http://de.wikipedia.org/wiki/Entropieproblem

Ctan:

BruderSchwesterPaar Nut und Yeb
Kinder von Shub-Niggurath, Himmel und Erde,gottgleiche C'tan
Yeb, Gefangen von Necrons
Kult von Abhoth, Xenoskult, Mutanten
Vater der Schlangen/Cthulhu
kennt Versteck des Schläfers, sperrte ihn dort früher ein
Erdgott, Erdbeben
Nyarlothep?

Nut
verehrt von Mygo
Himmelsgöttin, Raumfahrt, Ghule

sphinxkopf
khainekörper
baseleichen/tyraniden
ketten an armen
stab und waage
farben wie necrons und fantasy details/statuenähnlich

dynastie:
unification in sezessionskriege, kämpften unter einem großen bekannten nemesor
kämpften an der seite des deceivers ctan im krieg im himmel
erzfeinde sind die alten und ihre kinder die eldar
overlord ist beschädigt und wird repariert, aber sein hofstaat hat eigene pläne und teilweise verhindert reperatur
verbreiten AI programm in anderen necron dynastien um sie zu kontrollieren
versuchen necrons geister in eldargefangene zu transferieren um seelen wiederzuerlangen

Nach oben


nPage.de-Seiten: Glückliche Pferde | gvv-und-beschwerden