Planet

Isaac Asimov

Isaac Asimov (*02.01.1920/+06.04.1992) war ein weltbekannter Science-Fiction-Autor, Sachbuchautor und Biochemiker.

Isaac Asimov Portraet

Werke

Bekannt wurde er vorallem durch seine Robotergeschichten und die Erfindung der drei Gesetze der Robotik. Diese sollen, einprogrammiert in jeden Roboter, die Menschen vor außer Kontrolle geratenen Maschinen schützen. Viele seiner Kurzgeschichten drehen sich um diverse Arten von Robotern, die trotz der Befolgung der drei Gesetze Schaden verursacht haben oder sich einfach merkwürdig verhalten.

Die drei Gesetze lauten:

  • Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen oder durch Untätigkeit zu Schaden kommen lassen.
  • Ein Roboter muss den Befehlen eines Menschen gehorchen, es sei denn, solche Befehle stehen im Widerspruch zum ersten Gesetz.
  • Ein Roboter muss seine eigene Existenz schützen, solange dieser Schutz nicht dem Ersten oder Zweiten Gesetz widerspricht.

Ein weiteres Werk von Asimov ist die Foundation-Trilogie, in der das zentrale Thema die fiktive Wissenschaft der Psychohistorie ist. Dabei handelt es sich um das mathematische Erfassen vom Verhalten großer Menschenmengen und der Versuch dieses Vorherzusagen. Die Trilogie beginnt mit dem genialen Psychohistoriker Hari Seldon, der den Untergang des menschlichen galaktischen Imperiums vorhersagt und die dadurch entstehenden Jahre des Krieges zu verhindern sucht, indem er die Foundation am Rande der Galaxis gründet. Spätere Bücher beschreiben dann den Aufstieg der Foundation zum neuen Imperium und wie ihre Bewohner mit Seldons Plan umgehen.

Nach oben


nPage.de-Seiten: Linktausch | Thailand- Holtenau- Leuchtturm -etc